Verzeichnis von Verarbeitungstätigkeiten

(Art. 30 DSGVO)

Die Gewährleistung des Datenschutzes - der Schutz Ihrer Persönlichkeitsrechte - ist uns ein wichtiges Anliegen.

Art. 30 DSGVO schreibt vor, dass jeder Verantwortliche und gegebenenfalls sein Vertreter ein Verzeichnis aller Verarbeitungstätigkeiten, die ihrer Zuständigkeit unterliegen zu führen haben.

Der AGUM e.V. hat zwar keinen Beauftragten für Datenschutz benannt, möchte aber diese Informationen transparent nach außen darstellen.

1. Name und Kontakt des Verantwortlichen:

Verein zur Pflege und Weiterentwicklung des Arbeits-, Gesundheits und Umweltschutz-Management e.V.

Geschäftsführerin:
Diana Riedel

Beauftragter Leiter der Datenverarbeitung:
Vorstand des AGUM e.V.


Anschrift der verantwortlichen Stelle:
Geschäftsstelle, Kiebitzstraße 16, 48485 Neuenkirchen

2. Zweckbestimmung der Datenverarbeitung:
Gegenstand des Vereins ist der Betrieb und die Weiterentwicklung des "Arbeits-, Gesundheits- und Umweltschutz-Mangementsystems" (AGUM)
sowie damit im Zusammenhang stehender Dienstleistungen, die Betreuung von Mitgliedern/Nutzern und Interessenten. Zur Abwicklung des Kerngeschäfts unterhält der Verein eine Geschäftsstelle.
Die Datenerhebung,- verarbeitung und -nutzung erfolgt zur Ausübung der oben angegebenen Zwecke.

3. Beschreibung der betroffenen Personengruppen und der diesbezüglichen Daten oder Datenkategorien:
Mitgliederdaten, Mitarbeiterdaten sowie Daten von Interessenten, beauftragten Firmen und sonstiger Dienstleister, sofern diese zur Erfüllung des unter 2. genannten Zweckes erforderlich sind. Diese sind die nachfolgend im Wesentlichen aufgeführten Daten bzw. Datenkategorien:

  • Mitglied (Adressdaten, Kontaktkoordinaten (einschl. Telefon-, Fax-und E-Mail-Daten), ggf. Vertragsdaten, Betreuungsinformationen einschließlich Mitgliederentwicklung, Statistikdaten, Abrechnungs- und Leistungsdaten.
  • Interessenten/Nichtmitglieder (Adressdaten, Interessengebiete, Hintergrundinformationen)
  • Mitarbeiter (im Wesentlichen Bewerbungsdaten, Angaben zum beruflichen Werdegang, zur Ausbildung und Qualifikationen); Vertrags-, Stamm- und Abrechnungsdaten (Angaben zu Privat- und Geschäftsadresse, Tätigkeitsbereich, Gehaltszahlungen, Name und Alter von Angehörigen soweit für Sozialleistungen relevant, Lohnsteuerdaten, Bankverbindungsdaten, dem Mitarbeiter anvertraute Vermögensgegenstände); Kontaktinformationen; Mitarbeiterstatus; Qualifikationen; Mitarbeiterbeurteilungen; beruflicher Werdegang; Daten zur Personalverwaltung und -steuerung; Arbeitszeiterfassungsdaten; Terminverwaltungsdaten; Daten zur Kommunikation sowie zur Abwicklung und Kontrolle von Transaktionen sowie der technischen Systeme; Notfallkontaktdaten zu vom Mitarbeiter ausgewählten Personen, die im Notfall kontaktiert werden sollen;
  • Dienstleister (Adressdaten; Kontaktkoordinaten; Bankverbindungen, Vertragsdaten; Terminverwaltungsdaten; Abrechnungs- und Leistungsdaten)

4. Empfänger oder Kategorien von Empfängern, denen die Daten mitgeteilt werden können:
Öffentliche Stellen bei Vorliegen vorrangiger Rechtsvorschriften, ggf. externe Auftragnehmer zur Durchführung von Auftragsverarbeitung entsprechend der DSGVO sowie externer Stellen und interner Stellen des AGUM e.V.
zur Erfüllung des unter 2. genannten Zweckes.


5. Geplante Datenübermittlung an Drittstaaten:

Eine Übermittlung an Drittstaaten erfolgt nicht.


6. Regelfristen für die Löschung der Daten:
Der Gesetzgeber hat vielfältige Aufbewahrungspflichten und- fristen erlassen. Nach Ablauf dieser Fristen werden die entsprechenden Daten routinemäßig gelöscht. Sofern Daten hiervon nicht berührt sind, werden sie gelöscht, wenn die unter 2. genannten Zwecke wegfallen.


Fragen hinsichtlich der Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten können Sie gerne direkt an den Vorstand des Vereins richten:

AGUM e.V.
Geschäftsführung
Diana Riedel

Kiebitzstraße 16
48485 Neuenkirchen
E-Mail: 
geschaeftsfuehrung(at)agu-management.de